Wunsch

Lass mich sehen mit Deinen Augen das Meer,
auf einer Klippe über Sturm umtoster See den Wind
in Deinen Haaren fühlen und greifen mit Deinen Händen,
sehen, wie Horizont und Himmel verschmelzen.

Lass mich mit Deinen Augen blicken hinab in die Welt,
lass mich im Tal, näher dem Herzen der Erde wurzelnd,
mit Deiner Haut spüren die Schwere und Wärme
des mütterlichen Schoßes und weitere Heimat beziehen.

Lass mich das Vergehen, das Erlöschen der Zeit spüren
im Schlagen Deines Herzens, sein Dein schlagendes Herz,
mit Deinen Augen, in Deinen Augen erblicken die Sterne
zum ersten Mal und Welt Wirklichkeit werden sehen.

So möchte ich Dich fühlen, sein in Dir.

Advertisements

3 Kommentare zu “Wunsch

  1. Sorry, aber ich finde die Eindrücke, die Dein Blog vermittelt, überhaupt nicht als Ausdruck gefrorener Zeit, auch nicht, wenn man sie so definiert wie Du.
    Gefrorene Zeit, das erinnert mich an das gefrorene Meer in uns, von dem Kafka spricht.
    Ich finde viel Wärme in Deinen Worten, viel Empfindsamkeit und eigenes Timbre.
    Jedenfalls finde ich Dein Gedicht wunderschön.
    Möge sich Dein Wunsch verwirklichen!
    Einen schönen Sonntag noch,
    Johannes

  2. Danke schön für das Lob und den guten Wunsch!

    Der Name für das Blog fiel mir spontan ein und da er mir gefiel habe ich ihn spontan verwendet. Für meine Herbst- und Wintergedichte mag der Name dann vielleicht tatsächlich besser sein. Ich freue mich aber über den Eindruck, den Du von meinen Texten hast!

    Das Gedicht Wunsch ist übrigens eine Antwort auf

    https://gefrorenezeit.wordpress.com/2011/07/21/ich-mochte-fuhlen-ich-bin/

    Wünsche Dir auch einen schönen Sonntag,
    Christian.

  3. „Ich möchte fühlen“ finde ich auch stark, stark empfunden und Worte dafür gefunden.
    Und in Bezug auf den Blog-Titel:
    Kommt Zeit … kommen Worte … :-))
    Eine gute Zeit!
    Johannes

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s