Haukadalur

9. und 10. August

Wer an Island denkt, denkt sicherlich an Vulkane, aber genauso sicher auch an Geysire. Wenn ich mich vorher noch gefragt habe, wann nun das echte Island beginnen würde, wie viel echter könnte es dann ohne Vulkanausbruch werden?
Das Haukadalur ist das Thermalgebiet, in dem man den berühmten Geysir findet, den nach dem alle anderen den Namen Geysir tragen. Allerdings ist es momentan nur der Strokkur, dessen kleinerer Bruder, der für die Ahs und Ohs sorgt mit seinen regelmäßigen Ausbrüchen. Der Geysir genießt wahrscheinlich seine Ruhe und dürfte ganz froh sein, dass die Scharen von Touristen jetzt ein anderes Ziel haben.

Weiterlesen

Advertisements

Þingvallavatn

7. August

Auf dem Rückweg vom Þingvellir fuhren wir einen kleinen Umweg, der sich, wie später noch öfter, lohnen sollte.

Die kleine Straße 360 am Westufer des Þingvallavatn bot uns einen sehr schönen Ausblick auf von malerischen Bergen eingerahmten See und den beiden etwas im Dunst liegenden märchenhaften Inseln.

Weiterlesen

Almannagjá und Þingvellir

7. August

Almannagjá, die Allmänner-Schlucht im Þingvellir-Nationalpark. Diese Schlucht entsteht durch das Auseinanderdriften der amerikanischen und europäischen Kontinentalplatten. Þingvellir ist der Ort an dem sich bereits vor mehr als tausend Jahren die Wikinger zu ihren parlamen- tarischen Versammlungen trafen.
Dass sie diesen Ort für ihre wichtigen Versammlungen auswählten, ist nur allzu verständlich. Auch ohne Kenntnisse der Geschichte des Ortes oder der Geologie ist sofort die besondere Ausstrahlung dieser Schlucht zu spüren.

Weiterlesen

Weite auf Isländisch, 1

Diese Weite hat mich immer wieder überrascht. Überraschung ist ohnehin ein Wort, das mir oft durch den Sinn ging in Island.
Für so ein relativ kleines und ziemlich bergiges Land gibt es doch erstaunlich viel offene Weite. Eine willkommene Gelegenheit einmal Luft zu holen vor dem nächsten Staunen, bevor der Ruf der Straße mit dem Ausblick auf neue Horizonte wieder zu neuen Abenteuern lockt.

18. August

Reykjanes, auf dem Weg zum Leuchtturm Reykjanestá, Straße 425

Weiterlesen