Þorufoss

8. August

Nachdem wir den Vormittag in Reykjavík verbracht hatten, sind wir am Nachmittag noch etwas ziellos durch die Landschaft gefahren. Auf der Straße 36 fuhren wir ein gutes Stück durch Mosfellsheiði, sind dann nach Norden auf die 48 abgebogen. Das war unsere erste Schotterpiste in Island, bretteben, ein guter Beginn!

Neben der Straße ist uns ein Schild aufgefallen, Þorufoss, und so haben wir unseren ersten isländischen Wasserfall entdeckt.

Selbstverständlich konnte ich nicht anders, als in die Schlucht hinabzusteigen. Und selbst- verständlich hat sich das gelohnt! Vielleicht sollte ich eine wasserdichte Kamera haben. Jedenfalls ist es gut, neugierig zu sein und es ist gut, sich von Natur hautnah berühren zu lassen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s