In Bewegung bleiben, 4

Anfang Dezember. Orlando. Die letzte Messe des Jahres. Gleiches Hotel, gleicher Schauplatz wie im letzten Jahr.

flug_ (4)

Genauso gerne wie ich Neues kennenlerne, kehre ich aber auch zu Bekanntem zurück, vergleiche Eindrücke, entdecke Details wo vorher noch die allgemeine Wirkung im Vordergrund stand, sehe Vertrautheit entstehen.

Und, natürlich, Sonne und Palmen sind einfach eine äußerst angenehme Umgebung. In den ersten Tagen war es allerdings noch überraschend frisch und bedeckt, aber bald war es schon so warm und sonnig, dass man auch des Nachts noch bequem im T-Shirt herumlaufen konnte.

Morgens ein paar Runden im Pool, dann draußen frühstücken, kann man besser einen Tag beginnen?

hotel_ (5)

Ein Pfannkuchenautomat. Wahrscheinlich recht typisch amerikanisch? Eines Morgens sprach mich die Frau aus der Küche an. „Pretty good, huh? You just came back for another one.“ Ich frage mich, ob sie jemals selbstgemachte Pfannkuchen gegessen hat und grinse sie nur breit an. Bei dem im Hotel nicht sehr umfangreichen Büffet immerhin eine brauchbare Grundlage für den nächsten langen Tag.

hotel_ (1)hotel_ (2)

 

 

 

hotel_ (4)hotel_ (3)

 

 

 

 

Das bessere Frühstück gab es im Village Inn, die umfangreiche Karte unterstrich eindrücklich, dass das Frühstück mit Abstand die wichtigste Mahlzeit des Tages ist. Viele der Frühstücke hätten sich auch auf einer Mittagessenskarte durchaus angemessen ausgenommen. Leider hatten wir nur am ersten Tag die dafür nötige Zeit.

spazieren_ (1)

 

 

Auf dem Weg zur Arbeit

messe_ (1)messe_ (2)

 

 

 

 

 

Wir waren dieses Mal nicht viel unterwegs, einmal etwas einkaufen und einige Male auf dem International Drive essen.

unterwegs_ (1)

unterwegs_ (2)unterwegs_ (4)

 

 

 

 

Spät ist es eigentlich selten geworden, allerdings wird es soweit südlich schon recht früh dunkel, so dass der Morgen recht eigentlich die einzige freie Zeit bei Tageslicht war. Gut genug für einen kurzen Spaziergang vor dem Trubel des Messetages.

abend_ (1)abend_ (2)

abend_ (3)

spazieren_ (2)spazieren_ (4)

 

 

 

 

Eine längere Reise als nach Prag oder Warschau, doch selbst eine Woche geht recht schnell vorbei, auch wenn ich es durchaus noch ein paar Tage länger ausgehalten hätte. So, see you next time around.

flug_ (3)flug_ (2)

 

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s