ABOUT

Wer bin ich?

Als Kind wollte ich unbedingt Abenteuer erleben. Da meine Großeltern ein kleines Haus an einem See hatten, war ich relativ oft draußen in der Natur, aber verglichen mit Tom Sawyer oder den Romanen von Jules Verne fand ich mein Leben nicht sehr aufregend.

Doch Perspektiven und Erwartungen können sich ganz erstaunlich ändern. Inzwischen entdecke ich in meinem Leben viel mehr Abenteuer, als ich das als Kind oder Jugendlicher für möglich gehalten hätte.

Auf einer Fahrradtour auf einen unbekannten Weg abzubiegen aus Neugier, wo er hinführt. Nicht anhalten oder gar umkehren können vor dem Ende des Weges. So habe ich in der Toskana mein Rad einmal vier Stunden auf einem Schotterweg über einen Berg geschoben. Wenn man nicht weiß, wann und wo man wieder eine richtige Straße findet, ist das durchaus spannend. Und dann das ungläubige Staunen nach endlosen Stunden auf Schotter wieder Asphalt vorzufinden. Eine Nachtwanderung, alleine durch Wiesen und Felder, bis früh morgens unterwegs, eine andere Nacht in einem Strohhaufen auf dem Feld geschlafen.

Wahrscheinlich sind Offenheit und Neugier, kindliches Staunen und Phantasie der Schlüssel, der die verborgene Welt der Abenteuer aufschließt, oder vielmehr uns die Augen für die Welt öffnet, wie sie schon immer mit weit ausgebreiteten Armen auf uns wartet.

dsc16011

Dabei geht es mir gar nicht so sehr um das Abenteuer, es ist ohnehin relativ, was Menschen als Abenteuer empfinden, sondern vielmehr um das Erlebnis, die Erfahrung, bei der ich auch immer wieder etwas Neues über mich erfahre.

Damit beantworte ich mir die Frage wer ich bin immer wieder neu. Natürlich bedingen die gestrigen Erlebnisse und Erfahrungen meine heutigen, aber so ergibt sich am Ende eine hoffentlich interessante Reisebeschreibung.

P100003

Ich kenne die Straße zwar noch nicht, aber ich entdecke sie mit allen Sinnen und werde ihr bis zum Ende folgen.

 

 

P100001P100002

 

 

 

 

 

 

 

 

Begleitet mich mit meinen Texten und Bildern auf dieser Reise.  Ich wünsche Euch viel Spaß dabei!

 

 

6 Kommentare zu “ABOUT

  1. Vielen lieben Dank! 🙂

    Bislang hat das zum Glück ziemlich gut geklappt, auch wenn ein paar Beulen und Kratzer auch irgendwie dazugehören. 😉

    Schöne Grüße,
    Christian.

  2. Schön formuliert. Ich denke, man spürt in solch einer Situation wie in keiner anderen, dass man wirklich lebt, weil man so sehr im Jetzt angekommen ist und es plötzlich unbedeutend ist, was einmal war und was in Zukunft noch sein wird.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s