Gefrorene Zeit bei National Geografic

Vor einigen Wochen habe ich eines meiner Fotos aus Island an die National Geografic geschickt. Nun habe ich die Antwort erhalten, es ist tatsächlich auf der Website von National Geografic gelandet! Was für eine großartige Überraschung, ich habe mich darüber sehr gefreut.

Hier geht es zu der Galerie von National Geografic, wo Ihr noch viele weitere sehenswerte Bilder von anderen Lesern findet.

NationalGeografic

Weite auf Isländisch, 1

Diese Weite hat mich immer wieder überrascht. Überraschung ist ohnehin ein Wort, das mir oft durch den Sinn ging in Island.
Für so ein relativ kleines und ziemlich bergiges Land gibt es doch erstaunlich viel offene Weite. Eine willkommene Gelegenheit einmal Luft zu holen vor dem nächsten Staunen, bevor der Ruf der Straße mit dem Ausblick auf neue Horizonte wieder zu neuen Abenteuern lockt.

18. August

Reykjanes, auf dem Weg zum Leuchtturm Reykjanestá, Straße 425

Weiterlesen